Grüne Wahlvorbereitungen

Bei einem Treffen in der Gaststätte La Gondola in Tuttlingen trafen sich die unterschiedlichen grünen und grünnahen Gruppierungen des Landkreises, Kreisvorsitzende Angelika Störk, die Fraktionsvorsitzenden der „Offenen Grünen Liste“ (OGL) Hans-Martin Schwarz und die Fraktionsvorsitzende der „Liste für Bürgerbeteiligung und Umweltschutz“ (LBU) Ulrike Martin mit weiteren Grünen und erörterten den Stand der Wahlkampfaktivitäten der anstehenden drei Wahlen: die Gemeinderatswahlen, Kreistagswahlen und die Europawahlen.

 

Mit Elan gehen die Grünen in die Wahlphase. Landesweit und im Landkreis wollen sie ihre Mandate erhöhen. „Seit ich im Kreistag bin, konnten wir bei jeder Wahl jeweils ein Mandat zulegen“, so der Fraktionsvorsitzende der OGL Hans-Martin Schwarz. „Das wollen wir fortsetzen“. Alle Kandidat*innenplätze sowohl bei der LBU auf der Stadtebene, als auch in den sieben Wahlkreisen der OGL für den Kreistag sind besetzt. Eine Vielzahl von Kandidat*innen mit sehr unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Berufsfeldern und auch sehr jungen Kandidat*innen treten an und ermöglichen eine breite Auswahl. Hinter allen Aktiven liegt eine sehr arbeitsintensive Zeit der Kandidat*innensuche, deren Koordination, der Festlegung von Programmschwerpunkten und der Entwicklung von Flyern. „Unglaublich, was von Unzähligen im Ehrenamt erarbeitet wurde. Besonderen Dank gebührt Daniela Kaufmann, die das Flyerlayout für die OGL umsetzte. Viele organisatorische Aufgaben wurden in der grünen Kreisgeschäftsstelle organisiert“, so Angelika Störk.   

 

 

Kreisvorsitzende Angelika Störk informierte über drei anstehende Veranstaltungen. So kommt am Freitag, den 12. April um 19 Uhr die grüne Landtagsabgeordnete und Europa-Ausschuss-Mitglied Dorothea Wehinger, ins BUND-Häusle nach Tuttlingen, um die Jugend für Europa zu begeistern. Vielfältig profitieren Jugendliche von einem vereinten Europa: von kostenlosen Interrail-Tickets über fiktive Europaparlamente mit jugendlichen Abgeordneten bis hin zur Förderung von europäischen Jugendprojekten durch das Programm „Erasmus – Jugend in Aktion“.

Am Dienstag, den 16. April um 19 Uhr kommt auf Initiative der LBU Möhringen die grüne Landtagsabgeordnete und Spezialistin für den ländlichen Raum, Martina Braun, zur Podiumsdiskussion in die Angerhalle. Das Podium wird mit Expertinnen  und Experten zu Naturschutz und Landwirtschaft besetzt sein.

AmDienstag, den 7. Mai um 19 Uhr spricht der baden-württembergische grüne Europakandidat Michael Bloss in der S4-Lounge in Tuttlingen zum Thema Klimawandel. Bei 14 % grünen Stimmen wird er voraussichtlich ins Europaparlament einziehen.

In vielfältigen Arbeitsgruppen der LBU und der OGL wurden Programme entwickelt. Auf der Kreisebene kristallisierten sich die Wahlthemen Naturschutz und Landwirtschaft, Mobilität, Beruf und Soziales, Gesundheit und Pflegeversorgung, Flüchtlings- und Asylpolitik sowie Finanzpolitik heraus und flossen in ein Kurzprogramm ein. Die Flyer sind nun entwickelt, die Druck- und Verteilungslogistik wurde vor Ort abgesprochen. „In Tuttlingen werden alle Flyer der LBU und OGL von der LBU selbst verteilt, Plakate von Uwe Schwartzkopf geklebt“, so Ulrike Martin. „Die Grünen werden zur Europawahl zehn Großflächenplakate im gesamten Landkreis aufstellen, in Immendingen, Spaichingen, Balgheim, Fridingen und Tuttlingen“, so Klaus Schmid-Droullier vom grünen Kreisvorstand.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden der öffentliche Personennahverkehr und die Donauaufstauung mit den anstehenden Klagen und Positionen diskutiert.