Unser Wahlprogramm für GRÜNES Regieren in Berlin beschlossen

Als Delegierte des Kreisverbands Tuttlingen hat unsere Kreisvorstandssprecherin Angelika Störk vom 16.-18. Juni am Parteitag der Grünen in Berlin teilgenommen. Mit breiter Beteiligung der Partei von Bündnis 90 / Die GRÜNEN mit über 2.200 Änderungsanträgen verabschiedeten die über 800 Delegierten aus ganz Deutschland drei Tage lang ein ambitioniertes Wahlprogramm zur Bundestagswahl.

Diese Motivation vom Berliner Parteitag wollen sie auf Tuttlingen und Rottweil übertragen. Zahlreiche Reden zu den Themenschwerpunkten unter anderem von den Spitzenkandidaten Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt, aber auch vom niederländischen Grünen Vorsitzenden Jesse Klaver, dem Energieberater der kalifornischen Regierung, der mikronesischen Klimaaktivistin Jolanda Joab, der amerikanischen Veranstalterin des women`s march und der jesidischen UN-Sonderbotschafterin, verdeutlichten wie wichtig grüne Perspektiven für die Erreichung von Zielen für das Pariser Klimaabkommen oder die Menschenrechte sind. Mit Mut und Optimismus gehen die Grünen in den kommenden Wahlkampf.

Ein 10-Punkteprogramm für eine Regierungsbeteiligung stimmten die Delegierten am letzten Tag des Parteitages ab. Kernthema ist der Klimaschutz. Die zwanzig dreckigsten Kohlekraftwerke sollen vom Netz. Neben dem Durchbruch für E-Mobilität und nachhaltiger Landwirtschaft, geht es um die Stärkung von Familien, Schaffung sozialer Sicherheit und Sicherung der Freiheit bis hin zum Bekenntnis zu Europa. Integration müsse zum Erfolg geführt und Fluchtursachen bekämpft werden. Allen voraus müsse Deutschland wieder Vorreiter beim Klimaschutz werden. 

Gemeinsam mit unserem Bundestagskandidaten Hubert Nowack und mit unseren vielen Mitstreiter*innen im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen wollen wir unseren Beitrag dazu leisten kann, dass die Grünen drittstärkste Kraft und mit bedeutenden Themen und Kompetenzen an der nächsten Regierung beteiligt sein werden. Wir müssen unbedingt die große Koalition ablösen! - Ökologisch, weltoffen, sozial!

Hier findet ihr alle Infos zum Wahlprogramm:

https://www.gruene.de/ueber-uns/2017/gruenes-wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2017-zukunft-wird-aus-mut-gemacht.html?pk_campaign=programm-hh-programm17

Und hier die „10 Punkte für GRÜNES Regieren“:

https://www.gruene.de/ueber-uns/2017/10-punkte-fuer-gruenes-regieren.html?pk_campaign=10punkte-hh-programm17 

Hier die Presseberichterstattung:

https://www.nrwz.de/bundestagswahl-2017/nowack-deutschland-soll-wieder-vorreiter-beim-klimaschutz-werden/172853

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-nowack-sind-voll-motiviert.848161a8-7a9f-4220-8fd1-ca27b6bc35a6.html

Unser Bundestagskandidat Hubert Nowack (rechts) mit Spitzenkandidat Cem Özdemir auf dem Berliner Parteitag.