video_label

28. April 2022: Luise Rommelspacher als Gast bei den Grünen

„Demokratie und Menschenrechte sind westlich? Die Asian Values Debatte“

Luise Rommelspacher als Gast bei den Grünen

 

Die Tuttlinger Grünen laden am Donnerstag, 28. April um 20 Uhr zur einer digitalen Veranstaltung  zum Thema "Asian Values" ein.

 

 

Luise Rommelspacher macht momentan ihren Bachelor an der National University of Singapore in Global Studies.

Gast der Veranstaltung ist Luise Rommelspacher, die seit einiger Zeit grünes Mitglied des Tuttlinger Kreisverbandes ist. Und das, obwohl sie momentan ihren Bachelor an der National University of Singapore in Global Studies macht.

Die Schwerpunkte ihres Studiums sind dort Kolonialismus, Sicherheit und Weltordnung sowie die Region Südostasien. Vor ihrem Studium in Singapur hat Luise Rommelspacher für einen Freiwilligendienst für ein Jahr in China gelebt.

 

Zudem ist sie Redakteurin beim akademischen “Journal of Sino-American Affairs“ (Journal für Chinesisch-Amerikanische Beziehungen) und Programmgestalterin bei ReadNUS, einer Studierendenorganisation, die sich mit Singapurer Literatur beschäftigt. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Demokratie und Menschenrechte sind westlich? Die Asian Values Debatte“.

 

Und darum geht es: „US-Präsident Joe Biden redet wiederholt vom Wettstreit zwischen Demokratie und Autokratie. Im Koalitionsvertrag der deutschen Ampelregierung ist die Verteidigung von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten ein zentraler Bestandteil zukünftiger Außenpolitik. Erst letztes Jahr ist in Afghanistan ein weiteres Demokratie-Export-Experiment gescheitert. Die Debatte um den Kampf zwischen denen, die Rechte respektieren und fördern, und denen, die es nicht tun, wird weiter gehen.

 

Südostasiens autoritäre Entwicklungsstaaten führten in den Neunzigern die Debatte auf der Kontraposition. Das Narrativ war, dass (ost)asiatische Werte nicht mit Demokratie und Menschenrechten vereinbar seien. Geführt wurde die Debatte unter Anderem von Persönlichkeiten wie Lew Kuan Yew, dem ehemaligen Premierminister von Singapur, Mahatir Mohamed, dem ehemaligen Premierminister von Malaysia, und Kishore Mahbubani, dem ehemaligen Präsidenten des UN-Sicherheitsrates.“

 

Die Veranstaltung ist zweiteilig. Im ersten Teil wird Luise Rommelspacher auf verschiedene Argumente der Asien Values Debatte eingehen und dabei Kritik gegen den Westen berücksichtigen. Der zweite Teil soll Raum zur offenen Diskussion des Themas geben.

Den Veranstaltungslink finden Sie hier: https://gruenlink.de/2ihv

Für die bessere Planung freuen sich die Grünen sehr über verbindliche Anmeldungen.

 

expand_less